Success Story
Etablierung einer neuen Führungskultur
Herausforderung

Fact sheet

Kundenprofil

  • Industrie: Konsumgüter
  • Hauptsitz: Deutschland
  • Mitarbeiter: 22.000 weltweit

Innerhalb der europäischen Konsumgütersparte stand das Management vor großen Herausforderungen, die sich aus einem zunehmenden Wettbewerbsdruck und einem besorgniserregenden Verlust von Marktanteilen ergaben. Bei einer großen und vielfältigen Belegschaft wurde ein klarer Bedarf nach mehr Transparenz und Zusammenarbeit zwischen Gruppen in verschiedenen Ländern und Tochtergesellschaften erkannt. Unzureichende Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Einheiten führte zu erheblichen Reibungsverlusten und Doppelarbeit. Die Fähigkeit des Unternehmens, sich an Marktveränderungen anzupassen fiel zunehmend hinter dem Wettbewerb zurück. Dennoch standen einige Führungskräfte aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Leistung im Vergleich zum Rest des Unternehmens Veränderungen eher skeptisch gegenüber.

Vorgehen

Die Unternehmenskultur verändert sich nicht über Nacht: Langfristig gewünschte Verhaltensweisen müssen über alle Führungsebenen, Regionen und kulturelle Hintergründe hinweg nachhaltig verankert werden.

Angestoßen wurde das Projekt mit einer Führungskräfteklausur für das Top-Management, um Vertrauen zwischen verschiedenen Teilen des Unternehmens aufzubauen und einen Impuls für die anstehenden Veränderungen zu setzen. Der Vorstandsvorsitzende bewies Mut indem die Ergebnisse einer PulseShift ad-hoc Umfrage unter allen Managern im Raum live auf der Bühne diskutiert wurde.

Feedback-Metriken nach der Live-Befragung auf dem PulseShift Dashboard (vom 18.11.2018 in Anlehnung an das Produktivsystem)

Aufbauend auf dem geschaffenen Momentum wurden in den folgenden 12 Monaten mehrere Initiativen für Führungskräfte umgesetzt und deren Effektivität mit Hilfe der PulseShift-Lösung nach verfolgt.

Hierzu wurden zentrale Feedback-Metriken entwickelt, um die Fortschritte bei den Projektzielen gezielt zu erfassen und mögliche Hindernisse frühzeitig zu identifizieren. Die Häufigkeit der Messung (sog. "Pulse") wurde dabei mit der Geschwindigkeit der Entscheidungsfindung im Projektteam synchronisiert.

Die Projektleiterin kommentierte:

„Wann immer wir uns im Steuerungskreis trafen, hatten wir so neue Erkenntnisse, um zu entscheiden, wo unsere Aufmerksamkeit am meisten gebraucht wurde und was die beste Vorgehensweise sein sollte.“

Veränderung: transparent, ganzheitlich und digital

Sprechen Sie uns an

Veränderung: transparent, ganzheitlich und digital

Sprechen sie uns an
Ergebnisse

Bereits nach sechs Monaten gab es eine messbare Zunahme der direkten Interaktionen zwischen den einzelnen Einheiten, auch über Hierachiegrenzen hinweg. Reibungsverluste zwischen ehemals eigenständigen Unternehmen und Regionen konnten deutlich reduziert werden.          

Endnutzeransicht: l. Befragungsprozess sowie r. Ergebnisseite nach Abschluss der Umfrage (vom 18.11.2018 in Anlehnung an das Produktivsystem)

Die Projektleiterin fasste ihre Erfahrungen mit PulseShift folgendermaßen zusammen:

„Am Anfang haben wir uns auf die Informationen konzentriert, die bestätigten, was wir erwartet haben. Dies änderte sich jedoch schnell, als die Feedback-Daten einige Schlüsselbereiche aufzeigten, wo wir in die falsche Richtung gingen. Um das volle Potenzial des PulseShift-Ansatzes auszuschöpfen, ist Ihre Denkweise entscheidend. Offen zu sein, um Ihre nächsten Schritte auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse zu überdenken, ist eine unabdingliche Voraussetzung!“
Warum dieser Fall für Sie interessant sein könnte
  • Unternehmenskultur ist neben der Fähigkeit zur Veränderung zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor für Organisationen geworden.
  • Einen nachhaltigen Kulturwandel zu erreichen, aber stellt Unternehmen und auch erfahre Change-Manager vor große Herausforderungen.
  • Die Werte und Verhaltensweisen, die es einem Unternehmen ermöglichen würden, voranzukommen,hängen stark von Branche, Markt usw. ab und können nicht verallgemeinert werden. Es gibt daher kein Patentrezept, was einfach kopiert werden kann.
  • Eine kontinuierliche Messung des Fortschritts auf der Grundlage von organisationsspezifischen Zielwerten ist von zentraler Bedeutung für den Erfolg der Transformation.
  • Mit PulseShift haben Sie das passende Werkzeug an der Hand, um Fortschritte des Wandels organisationspezifisch, verlässlich und skalierbar nachzuverfolgen.
WEITERE SUCCESS STORIESAls PDF Downloaden

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Mit dem Absenden willige ich ein, dass die eingetragenen Daten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden.

Vielen Dank!
Ihre Nachricht wurde versendet.
Etwas ist beim Senden leider schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.